Gardasee-Urlaub-Hotels.de

Infos rund um den Gardasee Urlaub

 

Orte am Gardasee

- Bardolino

- Desenzano

- Garda

- Lazise

- Limone

- Malcesine

- Peschiera del Garda

- Riva del Garda

- Salo

- Sirmione

- Tignale

- Torbole

- Torri del Benaco

- Tremosine

- Weitere Urlaubsorte

Ausflugsziele Gardasee

- Albisano

- Botanischer Garten

- Brescia

- Aquapark Canevaworld

- Freizeitpark Gardaland

- Gardacqua Wellnessbad

- Grotten des Catull

- Hochseilgarten Gardasee

- Iseosee

- Isola del Garda

- Kartbahn Gardasee

- Ledrosee

- Monte Baldo Seilbahn

- Movieland Gardasee

- Olivenölmuseum Gardasee

- Parco Natura Viva

- Parco Sigurtà

- Punta San Vigilio

- Rocca di Manerba

- Schauderterrasse

- Schifffahrt Gardasee

- Sea Life Gardasee

- Seilbahn Prada

- Terme di Cola

- Tennosee

- Trento / Trient

- Verona

- Wasserfall Riva

- Wasserparks Gardasee

Urlaub am Gardasee

- Bungalow

- Busreisen

- Camping

- Familienurlaub

- Ferienhäuser

- Ferienwohnungen

- Flug / Flüge

- Hotels & Pensionen

- Klassenfahrten

- Mietwagen

- Pauschalreisen

Lago di Garda Infos

- Sehenswürdigkeiten

- Wetter

- Tipps & Infos

Service

- Impressum & Kontakt

- Gardasee Urlaub

Parco Sigurtà: Der Sigurta Park am Gardasee

Der Parco Sigurtà ist ein großer Park ca. 8 km von Peschiera entfernt, am Ortseingang von Valeggio sul Mincio und am besten über die Schnellstraße SS249 zu erreichen. Der Park ist eine grüne Oase mit unzähligen Pflanzen, Blüten und schön angelegten Grünflächen und Wegen. Es gibt zwei empfohlene Spazierrouten durch den Park am Gardasee, die jeweils ca. 50 Minuten dauern:

Die gelbe Spazierroute

1. Die vier Teiche der Einsiedelei mit vielfarbigen Seerosen

2. Die Einsiedelei im neugotischen Stil

3. Der Hundefriedhof

4. Der Belvederehügel von Romeo und Julia mit dem Aussichtsstand der zwei Kaiser

5. Die waagrechte Sonnenuhr (errichtet im Jahre 1993. Ihre Zeit gilt für 26.000 Jahre)

6. Die Bronzestatue von Carlo Sigurtà, Gründer des Parks

7. Mincioallee

8. Die 'blühenden' Teiche mit japanischen Fischen (die berühmten Koi)

Die rote Spazierroute

1. Die Rosenallee

2. Der Panoramaweg

3. Die Wassergärten mit der herrlichen Aussicht auf das Schloss Scaligero

4. Der Arzneipflanzen-Garten

5. Die Gelübdegrotte (aus dem 1700 Jhd.) mit einigen versteinerten Fossilien

6. Die große Eiche, fast 400 Jahre alt: Stammdurchmesser 6 Meter Baumkrone 1000 m²

7. Das neugotische Schlösschen

8. Das Amphitheater der Schwimmbäder und der Tennisplatz mit natürlichem Rasen

9. Die zick-zack Weidenallee

10. Die aus Zypressen und alten Buchsbäumen gebildete dichte "monumentale Wand"

11. Das "Rondell der Verzauberung"

Der Park kann zu Fuß, per Bummelzug, mit dem Fahrrad, mit einem Shuttle oder mit einem Golfwagen erkundet werden. Die Transportmittel können im Park gemietet werden.

Der Eintritt beträgt 2012 für Erwachsene 12 Euro pro Tag, für Kinder von 5-14 Jahren beträgt der Eintritt 6 Euro. Kinder bis 4 Jahre sind gratis, Senioren ab 65 Jahren zahlen 8,50 Euro. Saisonkarten kosten 55 Euro (Erwachsene) bzw. 30 Euro (Jugendliche). Mit etwas Glück erwischt man irgendwo am Gardasee zufällig einen Werbeflyer der einen Rabatt von 1-2 Euro ermöglicht.

Der Sigurta Park bietet erfreulicher Weise unter Sigurta.it auch Informationen über den Park auf deutsch!

Kontaktdaten & Anschrift:

Parco Giardino Sigurta, Valeggio sul Mincio (Verona)

Tel. 045 6371033, Fax 045 6370959, info@sigurta.it

Öffnungszeiten:

8. März bis Anfang November täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr Schliesszeit 19 Uhr

März, Oktober und November von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr. Schliesszeit: 18 Uhr